2002

In diesem Jahr werden die Spinde in der Garderobe erneuert. Die Zeugmeister um Michael Krouzek übernehmen das Jugendzimer und bekommen eine neue Büroeinrichtung. Die Feuerwehrjugend übersiedelt in den Keller und findet in den neuen Räumlichkeiten ausreichend Platz.
Das Zugsunglück in Wampersdorf im Februar und die Landesweite Hochwasserkatastrophe mit den Schwerpunkten in Krems und Strengberg sind nur die Highlights an Beweisen, was die Feuerwehr zu leisten hat und wie sehr sich die Kameraden auch im neuen Jahrtausend für die Bevölkerung einsetzen.

Das Jahr 2002 wird zum Jahr der Hochwasserkatastrophe. Im Juni überflutet die Triesting    mehrere Ortschaften.     Später, im August, steigt das Wasser auch im Kamptal bei Gars und in der Nähe von     Krems dermaßen an, dass die KHD- Züge der Feuerwehr neuerlich ihre Schlagkraft unter    Beweis stellen müssen.     Menschen flüchten auf Hausdächer und müssen mit Booten und Hubschraubern gerettet werden.    Mehr als sieben Tage dauert die Katastrophe. Die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung im ganzen Land ist enorm.    LBD Weißgärber ruft gemeinsam mit Landeshauptmann Pröll die Aktion „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“    ins Leben.

Unsere Adresse

Schulweg 9, 2340 Mödling
Tel: +43 (0) 2236 41510-0
Fax: +43 (0) 2236 41510-33

Email: office@ffmoedling.at
Website: www.ffmoedling.at

Nachricht an uns