Datum: 27.06.2017

Gesamtübung – Autobusunfall

Für die letzte reguläre Gesamtübung vor der „Sommerpause“ hat sich das Ausbildungsteam der FF Mödling ein besonderes Szenario überlegt: ein Verkehrsunfall mit zwei Autobussen und zwei verletzten Personen wurde am Übungsgelände der Feuerwehr nachgestellt.

In der Übungsannahme wollte ein Autobus einem Fußgänger ausweichen, verriss das Fahrzeug und kollidierte mit einem entgegenkommenden Reisebus, der daraufhin umstürzte. Der Fußgänger wurde dennoch erfasst und unter dem 1. Bus eingeklemmt. Im umgekippten Reisebus befand sich nur der Lenker, welcher ebenfalls im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Auch das Rote Kreuz und ein Vertreter der Polizei nahmen an der Übung teil – wir bedanken uns schon an dieser Stelle beim Rettungsdienst für das überaus realistische „Schminken“ der Opferdarsteller!

Auch wenn dieses Szenario auf den ersten Blick unwahrscheinlich anmutet, so wäre es z.B. auf der „Weinstraße“ Richtung Gumpoldskirchen durchaus möglich, da gerade diese Strecke von vielen Reisebussen mit Touristen an Bord genutzt wird. Und auch Fußgänger sind entlang dieser Straße immer wieder unterwegs…

Von der Mannschaft der eintreffenden Fahrzeuge Tank 3, Rüst 1, Tank 1 und Tank 4 wurden sogleich Maßnahmen zur Menschenrettung in Abstimmung mit dem Rettungsdienst vorgenommen, nachdem der Brandschutz aufgebaut war und der umgekippte Bus gegen ein weiteres Kippen oder Wegrollen mit einer Seilwinde gesichert wurde. Einer der Busse wurde mit Hebekissen angehoben, um die darunter liegende Person befreien zu können. Während der Rettungsmaßnahmen steigerten zwei durch Spezialeffekte herbeigeführte Entstehungsbrände an beiden Unfallfahrzeugen die ohnehin schon sehr realistischen Bedingungen.

Zügig und ohne Hektik wurde schließlich das Übungsziel erreicht, beide verunfallten Personen gerettet und dem Roten Kreuz zur weiteren Versorgung übergeben. Das Aufstellen des umgekippten Reisebusses mittels Seilwinde stellte den Abschluss dieser sehr gelungenen Übung dar. Es folgte eine Nachbesprechung noch am Übungsgelände, und nach dem Einrücken ins Feuerwehrhaus wurden die Übungsteilnehmer in gewohnter Manier von unserem Kantinenteam bestens verpflegt.

Die Veröffentlichung oder Vervielfältigung aller unter der Domain www.ffmoedling.at präsentierten Texte und/oder Fotos ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling gestattet.

Unsere Adresse

Schulweg 9, 2340 Mödling
Tel: +43 (0) 2236 41510-0
Fax: +43 (0) 2236 41510-33

Email: office@ffmoedling.at
Website: www.ffmoedling.at

Nachricht an uns