Sicherheit - Tipps im Alltag

Grillen

Sicherheit bei Ihrer Grillparty – ohne Knalleffekt!

  • Finden Sie einen festen Standplatz für den Griller mit ausreichend Abstand zu brennbaren Materialien. Durch Funkenflug bei starkem Wind können Gebäude, Büsche und Gras in Brand geraten. Ein massiv gemauerter Griller, zum Beispiel, mit ca. 2m hohem Abzug kann nicht umstürzen und erspart Ihnen Rauchschwaden beim Essplatz.
  • Halten Sie spielende Kinder vom Griller fern. In der Regel sind heiße Griller als Versteck oder als „LEO“ ungeeignet.
  • FlammenFinger weg von „Brandbeschleunigern“. (Spiritus, Benzin, Verdünnungen) Verwenden Sie handelsübliche Grillanzünder laut Anleitung. Ihre Gäste werden für den stechenden Geruch und Geschmack von Spiritus & Co nicht dankbar sein. Die Feuerwehr Mödling empfiehlt feste Grillanzünder oder Elektrospiralen für sicheres Unterzünden.
  • Spritzen Sie niemals brennbare Flüssigkeiten auf Glut, Griller oder in die Flammen. Nach der Rückzündung in die Flasche kann Ihnen dieser „Molotowcocktail“ das Grillfest verderben. (Bild 2 und 3)
  • Abtropfendes Fett und Öl kann sich auf der Glut entzünden. Ein bereitgestellter Kübel Wasser hilft Ihnen, verkohltes Fleisch und krebsgefährdete Gäste zu vermeiden. Verwenden Sie Alu-Grilltassen; so kann das Fett nicht auf die Glut tropfen.
  • Gasgriller sind leicht zu bedienen und machen weniger Arbeit. Vorausgesetzt, alle Anschlüsse sind gut verschraubt und dicht; der Verbindungsschlauch und die Gasflasche dürfen nicht der Hitze des Grillers ausgesetzt werden. Mit dem richtigen Gas-Luft-Gemisch kann Ihre Grillparty mit einem ungewollten Knalleffekt enden.
  • Vom Grillen in Räumen oder kleinen Zelten ist dringend abzuraten. Bei schlechter Belüftung besteht akute Vergiftungs- und Erstickungsgefahr.
  • Mit Arbeitshandschuhen haben Sie auch alle „heißen Eisen“ fest im Griff.

Unsere Adresse

Schulweg 9, 2340 Mödling
Tel: +43 (0) 2236 41510-0
Fax: +43 (0) 2236 41510-33

Email: office@ffmoedling.at
Website: www.ffmoedling.at

Nachricht an uns